Nachbarschaftshilfe Horst

Keiner, der Hilfe benötigt, soll bei uns auf dem Horst allein gelassen werden!
Weiterlesen

Gemeinde aktuell

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Losung

Losung für Samstag, 21. April 2018
Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich!
Psalm 116,3.4

Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille.
Markus 4,38-39

© Evangelische Brüder-Unität

Trauung

Hochzeitsstühle der Gemeinde Queichheim

Sie wollen sich kirchlich trauen lassen und haben eine Menge Fragen:

  • Wann und bei wem müssen wir uns zur kirchlichen Trauung anmelden?
  • Ist eine Trauung möglich, wenn mein Partner oder meine Partnerin der katholischen Kirche angehört?
  • Was kostet eine kirchliche Trauung?
  • Wir haben ein Kind und möchten es gerne im Traugottesdienst taufen lassen. Ist das möglich?
  • ...

 

Auf diese Fragen wollen wir Ihnen Antwort geben.

Wir möchten Ihnen helfen, den Ablauf der kirchlichen Trauung kennen zu lernen und den Sinn der kirchlichen Trauung zu verstehen. Vielleicht haben Sie im Freundes- oder Verwandtenkreis eine kirchliche Trauung miterlebt, an die Sie gern zurückdenken. Vielleicht möchten Sie manches ähnlich gestalten, vielleicht haben Sie ja auch schon Ihre ganz eigenen Vorstellungen und Wünsche zur Gestaltung.

In seiner Grundform liegt ein Traugottesdienst zwar fest, doch es gibt viele Möglichkeiten zur Mitgestaltung im Einzelnen: Gebete, Lesungen, Musikalisches, die Form der Traufrage und natürlich die Auswahl des Trauspruches. Für weitere Informationen können Sie sich eine Broschüre herunterladen. Die Vorschläge in der Broschüre stellen Möglichkeiten und Anregungen dar, die als Grundlage für das Traugespräch mit Ihrem Pfarrer oder Ihrer Pfarrerin dienen.

Download
Broschüre "Die kirchliche Trauung" (PDF, 4.1 MB)